Weinkarte

Erlesene Weine

Ob "Österreicher", "Deutsche", "Franzosen" oder "Italiener", wir halten so manches feine Tröpfchen in unserem Weinkeller für Sie bereit. Werfen Sie einen Blick auf unsere Weinkarte und suchen Sie sich vor Ihrer Anreise schon was Gutes aus. Sie finden hier einen kleinen Auzug aus unserer Weinkarte. Unsere Diplom-Sommelière Gabriele Frech wird Sie fachkundig beraten

         Roséwein Deutschland

         2016 Rosé trocken,Graf Neipperg, Württemberg​
         Intensives Rosé. Frischer, animierender Duft nach Erdbeere, Schattenmorelle und einem Hauch von Himbeere.Im Mund mit                                   animierender und saftiger Frucht, delikater Säurestruktur und erfrischendem Abgang.
         Ein wunderbarer Essensbegleiter!   26,50

 

         Rotweine Deutschland

Lemberger/Trollinger

2013 Lemberger Rotwein trocken,  Graf Neipperg, Württemberg
Sattes Granatrot; delikate Aromen von Waldbeeren, Anklänge von   Vanille und Rauch; pikante Würze, reifes Tannin, ausgewogen;   26,50

2015 Trollinger trocken, Graf Neipperg, Württemberg
Sehr fruchtbetont, feiner Duft nach Kirsche, Mandelaromen. Ein filigraner Trollinger mit pikanten Tanninen.   26,50

 

Spätburgunder

2015 Nacker Spätburgunder CS trocken, Weingut Clauß, Nack, Südbaden
Dieser klassisch ausgebaute Spätburgunder präsentiert sich im Aroma fruchtbetont mit Anklängen von kandierten Früchten und dunklen Beeren. Im Gaumen entfaltet er seine urwüchsig, kraftvollen Burgunderaromen. 26,50

2015 Nacker Spätburgunder halbtrocken, Weingut Clauß, Nack, Südbaden
Schönes Rubinrot, leuchtend im Glas. Typische Pinotnase mit fruchtigen Aromen von Kirsche, Brombeere sowie etwas Mandel und Unterholz. Am Gaumen treffen runde Tannine auf eine präsente, saftige Beerenfrucht. 26,50

2015 Urbanus Pinot Noir, Weingut Clauß, Nack, Baden
Herrlich ausgeprägtes Purpurrot mit Aromen von Waldbeeren und etwas Cassis. Auf der Zunge noch jugendlich straff und dennoch komplex. Ein verführerisches Bouquet, seidig und sinnlich mit Aromen von dunklen Beeren und Früchten, Nuancen von Vanille und Tabak. Ein kraftvoller Spätburgunder mit ausgereiften Tanninen.  48,00

2007 Pinot Noir S, Weingut Bürklin-Wolf, Pfalz
Feiner Duft nach Waldbeeren mit leichten Gewürzaromen unterstützt durch eine dezente Holznote. Schlanke, transparente Finesse am Gaumen; Beerenkompott und rote Äpfel prägen den eleganten, lebhaften Fruchtkörper. Feine Würze und präzises Säurespiel im Abgang.   38,00

 

Cuvée

2016 Black Print, Weingut Markus Schneider, Pfalz
(Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Dorsa)
Wie der Name schon verrät, ist die Farbe tief dunkel, wie schwarze Tinte. Die Nase des Markus Schneider Black Print ist total abgefahren mit komplexen Aromen von Cassis, Kirschen, Stachelbeere, Himbeere, Thymian und Wacholder. Am Gaumen konzentriert und vielschichtig wie kaum ein anderer. 35,50

2015 Villa Bürklin Rot, Weingut Dr. Bürklin Wolf, Pfalz
Feine Aromen nach schwarzen Kirschen, Brombeeren und Pflaumen werden im Duft von einer dezenten Vanille-Note begleitet. Saftig-fruchtige Ansprache auf der Zunge mit zugänglicher Struktur und ausreichend Körper.  26,50

 

Weißweine Deutschland

          Weißer Burgunder

2017  Hofgarten Weißer Burgunder Kabinett trocken Weingut Freiherr von Gleichenstein, Baden
In diesem Weißen Burgunder sind Aromen von Zitrus, reifen Birnen und weißen Blüten erkennbar. Der ausdrucksvolle Körper ist elegant und frisch, mit einem langanhaltenden Abgang.    26,50

2017  Weißburgunder, Weingut Bürklin-Wolf, Pfalz
Duft nach Mandarinen mit einer leichten Würze, wunderbar eingebundene, erfrischende Säure mit seidigem Schmelz. Sehr ausbalanciert und elegant.  26,50

 

Grauburgunder

2017 Hofgarten Grauburgunder, Kabinett trocken (Weingut Freiherr von Gleichenstein, Baden)
Mittleres Gelb, glänzend im Glas. Frischer, animierender Duft nach Grapefruit, Zitrus, im Mund eine tolle Frische und feine Cremigkeit, die Säure ist gut eingebunden, herrlich saftige Grauburgunder-Aromatik, die immer präzise und reintönig ist. 27,50

2016 Belemnit Grauburgunder trocken Weingut Clauß, Nack, Südbaden
Der kleine Bruder des Urbanus® Pinot Gris mit seinen ebenfalls goldgelben Farbreflexen. Er duftet angenehm frisch nach feinen Kräutern, Mirabellen und beflügelt mit seinen nussigen Akzenten. Auf der Zunge feinwürzig, vielschichtig, mit einem ausdrucksstarken Profil und einer langen Präsenz.    26,50

 

Cuveés

Gabis besondere Empfehlung:

2016 Cuvée 7 weiß (Weingut Aufricht und die 7 Sommeliers)
Das Cuvée aus Riesling und Grauburgunder ist das zweite weiße Cuvée der Sommeliers um Gabi Frech. Ein unvergleichliches Geschmackserlebnis 30,00

2014 Grauburgunder - Chardonnay Cuvée, trocken, Weingut Aufricht, Bodensee, Baden
Am Gaumen präsentiert sich diese Cuvée herrlich weich. Wundervolle Aromen von Quitte und Mango machen diesen Wein zu einem sinnlichen Trinkvergnügen. Ausgezeichnet mit "Herausragender Wein" im Berliner Weinführer. 39,50

2016 Chardonnay- und Weißburgunder, Freiherr von Gleichenstein, Baden
Leuchtendes Grüngelb. Delikater Duft nach reifen Mirabellen, Aprikosen, Pfirsich und hellen Blüten. Im Mund eine saftige Frische mit feinem Schmelz und intensiver Frucht, ausgewogen mit feiner Länge.  27,50

 

Riesling 

2016 Riesling trocken, Markus Schneider, Pfalz
Der Riesling wartet mit saftiger Frucht, lebendiger Mineralität und frischer Säure auf. Aromen von Äpfeln, Zitrusfrüchten, Minze und Melisse lassen sich entdecken. 26,50

2016 Esslinger Schenkenberg Riesling trocken, Weingut Clauß, Nack, Südbaden
Dieser Riesling  ist im Aroma diskret mineralisch, mit einem Hauch Zitrus und Grapefruit. Die Säure ist spürbar, aber doch angenehm und moderat. Der Wein ist ungeschminkt und hat viel Spannkraft.  27,50

2015/18 Wachenheimer Riesling, Bürklin-Wolf, Pfalz
Elegante, feine Reife, frische Säure und eine feingliedrige Mineralität, abgerundet von Nuancen von gelbem Apfel, Pfirsich und Mango, sowie einer leichten Würze 27,50

2013 Max Riesling Qba trocken – Weingut von Othegraven, Saar (Günther Jauch)
Charakterwein, benannt nach dem Weingutsgründer Maximilian von Othegraven. Volles Bukett von Grapefruit, Birne und exotischen Anklängen von Ananas. Tolle Struktur, hat Ecken und Kanten, langer komplexer Nachhall.   27,50

2012 Saarburger Riesling Qba trocken – Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken, Saar/ Winzer des Jahres 2017 und 2018
Helles Gelb, zarte Aromen von Pfirsich, gelbem Steinobst und leicht kräutrigen Anklängen in der Nase. Dichte, fast schon seidige Textur, wirkt spielerisch leicht. Saarriesling so schwebend leicht wie er sein muss!  30,50

 

Weissweine Deutschland

2017 Goldberg Riesling Qba trocken – Weingut Johann Peter Mertes, Saar
Kräftiges Strohgelb, reife Aromen von Birne, Grapefruit und Orange im Bukett. Kräftig im Aroma, Saft und Kraft, animierender Trinkwein mit guter Struktur und wohl dosierter Säure der zu kräftigeren Speisen sehr gut harmoniert. 26,50

2015 Schiefer Riesling, Weingut van Volxem, Wiltingen, Saar
Helle, klare, sehr brillante Art. Aromen von Marille, Quitte und Reineclauden. Ein Referenzriesling der Saar: authentisch, mineralisch und rassig. 29,50

2015 Gutsriesling QbA trocken - Weingut Dr. Fischer
Ausgeprägte Saar- Schiefernoten, erfrischende Mineralextrakte, feinsalziges Finale. Verzehrempfehlung: Frühlingsgemüse, Blattsalate, gedünstete Fischgerichte. 27,50

2015 Ockfener Bockstein QbA feinherb - Weingut Peter Mertes
Ausgeprägte fruchtige Saar- Schiefernoten, animierend und saftig am Gaumen, erfrischender Abgang Verzehrempfehlung: sommerlich leichte Kost, würzige Speisen, Terrinen, Pasteten, Antipasti. 25,50

 

          Rotwein Australien

          2016  Shiraz Diamond Label, Rosemount Estate
       
  Intensives Rot mit purpurnen Reflexen, fruchtig-frisches Bouquet mit reifen Himbeeren, Kirschen und zarten Pfeffernoten.
          Am Gaumen saftig und frisch mit dezenter Würze und reifen Tanninen. Ein frischer und delikater Shiraz! 26,50

 

  Rotwein Südafrika

  2013 Allesverloren Tinta Barocca
  Der Tinta Barocca präsentiert sich in tiefdunklem Rubinrot, mit opulentem Duft von Pflaumen und Gewürznelken und einer
  enormen Fruchtdichte. Sehr kraftvoll, mit reifen Tanninen, sehr nachhaltig und mit großem Reifepotential. 26,50

 

  Rotweine Portugal

  2013 Douro „Duas Quintas“
  Lebendiges Rubinrot; opulenter Duft von Schokolade, Schwarzkirschen und Unterholz, dezente Rauchnoten dichte
   ruchtfülle, gut eingebundene Tannine, anhaltend und komplex.  26,50

 2011 Liceiras Tinto, Quinto da Romaneira
 Frische Nase nach roten Waldbeeren, Maraschino und sanfter Kräuterwürze, etwas Zesten. Am Gaumen klare, straffe Rotbeerigkeit, zart     pfeffrig, ausgereiftes Tannin, überaus harmonisch. 26,50

2011 Sino da Romaneira, Quinta da Romaneira
Floral und würzig mit Noten schwarzen Pfeffers und Rosenblüten – typisch für Douros Rebsorten Touriga und Tinta Roriz. Perfekt ausbalanciert, weich und frisch, gefolgt von einem harmonischen und wohligen Finale!  27,50



  Rotweine Frankreich

Burgund

2006 Côtes de Beaune Rouge, Joseph Drouhin
Leuchtendes Rubinrot; feinwürziger Duft von reifen Waldbeeren, Anklänge von Rauch und Zimt, satte Fruchtfülle, delikater Nerv, gute Struktur, ausgewogen und lang. Elegant, finessenreich und authentisch. 36,00

 

Rhône

2014 Côtes du Rhone Rouge AC, Domaine E. Guigal
In der Nase intensive Aromen nach dunklen Beeren und Iris, hübsch offen. Am Gaumen präsente Frucht, reifes Tannin und samtig harmonisches Finish. 26,50

2015 Lirac Rouge, Château Mont Redon
Eine traditionelle Cuvée aus überwiegend Grenache, abgerundet mit Syrah und Cinsault. Klassifikation Appellation d'Origine Contrôlée
Schon im 16. Jahrhundert erzeugte Lirac hochwertige Weine.  33,50

 

Bordeaux

2012 Château Rauzan Despagne Rouge – Reserve- Appellation Bordeaux Contrôlée
Sattes Purpurrot; intensive Aromen von dunklen Beerenfrüchten und Schattenmorellen, feinwürzige Röstnoten; gut strukturiert; komplex; feinkörniges Tannin, harmonisch. Eine Vermählung von vorwiegend Merlot für die süßliche Fülle und mit einem Hauch Cabernet Sauvignon für die Struktur. 26,50

1995  Châteauneuf - Du – Pape – Château Mont-Redon
Châteauneuf-du-Pape liegt zwischen Avignon und Orange zu Füßen des päpstlichen Sommerpalastes.  Dunkles Purpur, würziger Duft nach Brombeeren und Haselnüssen, nachhaltig im Geschmack.    64,50

2012 Baron Nathaniel Pauillac AC, Baron Philippe de Rothschild
Der Cabernet Sauvignon prägt den Charakter dieses Weines und sorgt für die harschen aber dennoch grandios strukturierten Tannine bescheren. Die rund 10% Merlot besänftigen das ausgeprägte Tannin mit angenehmen Fruchtaromen und die kleinen Partien Malbec, Cabernet Franc und Petit Verdot runden das Gesamtbild ab.  39,50

2003 Château de Pez Cru Bourgeois Exceptionnel Appellation Saint Estèphe Contrôlée
Leuchtendes Rubinrot, intensive Aromen von schwarzen Beerenfrüchten; delikate Röstnoten; feste Tanninstruktur; komplex; hat Länge und Potenzial. 68,50

2001 Château Haut-Beausejour, Medoc, St. Estèphe
Sattes Granatrot; delikate Aromen von schwarzen Beerenfrüchten, Anklänge von Unterholznoten, Rauch, Anklänge von Schokolade und Vanille, feste Tanninstruktur; feinherb im Nachhall. Ein ganz typischer Saint-Estèphe!  39,50

2012 Château Teyssier Grand Cru, St. Emilion
Der etwas höhere Merlot-Anteil von 70% verleiht ein besonders fruchtiges Bouquet von reifen Beeren und Pflaumen, dazu dezentes Barrique und feine Gewürznoten. Großartiges Volumen und schöne Frische im langen Finale.  38,50

2011  Château Chante Alouette, Grand Cru Appellation Saint Emilion Contrôlée
Sattes Rubinrot; opulente Aromen von schwarzen Beerenfrüchten, Anklänge von Vanille und Schokolade, elegante Fruchtfülle mit schöner Dichte und Komplexität, feste Struktur, reifes Tannin, anhaltend. Überwiegend von der Sorte Merlot dominiert; ein Anteil von Cabernet Sauvignon sorgt für Struktur. 34,50

 

Unsere Besonderheiten aus  Frankreich

2004 Château de Pez   1,5l Magnum                auf Anfrage

1996 Château Lynch Bages 0,75, Pouillac        EUR 228,00

1996 Château Lynch Bages 1,5l                        EUR 345,00

1995 Château Gruaud Larose 0,75l                   EUR 136,50

1995 Château Gruaud Larose 1,5l                     EUR 295,00

1995 Château Troplong Mondot                        EUR  127,50 

1996 Château Cantemerle 1,5l                          EUR 252,00

1996 Château Cantemerle 0,75l                        EUR   92,00 

1996 Château Cantenac Brown 0,75l                EUR   89,60

und Magnum 1,5l                                                   auf Anfrage

1994  Le Forts de Latour                                    EUR   256,20

1997 Côte Migon la Gaffeliere                            EUR   65,00

1993 Chateau Les Ormes de Pez                      EUR   67,20

1996 Château Malecasse, Cru Borgeois            EUR   49,00

 

          Weissweine Frankreich

2017  Sancerre Blanc « Le Loup », Loire
Helles Goldgelb mit einer mineralisch geprägten Nase von Grapefruit und Äpfeln, begleitet von einem Hauch Aprikose und einer leicht rauchigen Note. Im Mundgefühl geradlinig und erstaunlich komplex. Ein herausragender Weißwein ! 34,50

2013 Bourgogne blanc AC, Bachelet Monnot, Burgund
Dieser Bourgogne Blanc zeigt im Bukett reichhaltige und reife tropische Früchte von Ananas und einem Hauch von Mango. Anklänge an Birnen sind ebenso zu finden.   31,50

2016/17  Chablis, Weingut Joseph Drouhin, Chablis
Blasses Gold mit grünlichen Reflexen, das Bouquet ist fruchtig, mit Aromen von Zitrusfrüchten wie Zitroneund Grapefruit und einem Hauch Koriander. Am Gaumen zeigt er sich trocken und fruchtig mit mineralischen Noten. Es ist ein trockener, fruchtiger Wein, der leicht zu trinken ist mit einen angenehmen und langen Nachhall.  39,50

 

Roséweine Frankreich

          2015 By. Ott Rosé, Côtes de Provence, Weingut Ott
          
Hellglänzendes Rosé. Lebendiges, fruchtiges Bouquet nach frischen Beeren mit würzigen Anklängen. Am Gaumen elegant,                                  geschliffen und fruchtig, frische Säure, sehr harmonisch,
          animierender Charakter, toller Abgang.  32,00

2014 Whispering Angel, Côtes de Provence, Château d´Esclans
Individueller Blend aus Grenache, Rolle, Syrah, Cinsault und Tibouren. Fabelhaft fruchtbetonte Nase, mit Zesten und süßharziger Würze. Feine Fruchtpräsenz, zarte Säure und mineralischer Hauch. 30,50

 

Weissweine Italien

2016  Danzante Pinot Grigio Tenute di Toscana
Helles Grüngelb, im Bukett erinnern florale Noten dezent an Flieder und Holunderblüten. Im Geschmack brillant geradlinig und klassisch, dabei frischfruchtig, harmonisch und ausgewogen mit einem erfrischenden Säurekick.   26,50

2016  Lugana DOC Bulgarini
Zesten und Steinobst in der aufgeweckten Nase, hell und ausgereift. Am Gaumen harmonisches Auftreten mit dezenter Würze. Sortentypisch und trinkfreudig. 28,50

2016 Terlaner Weißburgunder Classico DOC, Kellerei Terlan
Klares Strohgelb mit einem leicht grünlichen Schimmer. In der Nase überzeugt der klassische Weißburgunder durch knackige Birnennoten im Zusammenspiel mit Aromen von Stachelbeeren und Limetten. Abgerundet wird das Ganze durch kräutrige Komponenten wie Kamille.  26,50

 

          Rotweine Italien

          Südtirol

2016  Lagrein DOC, Kellerei Terlan
Intensive Fruchtaromatik, auch florale Noten à la Flieder und Hibiskus,. Am Gaumen saftig mit roten Beeren und typisch dunkler Würze, animierend sortentypisch  26,50

 

Venetien
2013 Crearo Della Conca d´Oro, Tommasi Viticoltori
Leuchtendes Rubinrot; reife Aromen von kandierten Sauerkirschen mit frischen, saftigen Noten, vollmundig und erfrischend mit delikater, feinherber Säure, charakteristisch, jugendliche Struktur. ausgewogen. 32,50

2015 Ripasso Valpolicella, Weingut Dario Tommasi
Intensives Rubinrot; komplexer Duft von reifen Schattenmorellen, Kakao und Rosinen; Anklänge von Lakritz, saftige Frucht, zartsüßliche Fülle, geschmeidige Tanninstruktur; ausgewogen und lang.    32,50

2013 Amarone Amarone Classico Tommasi Viticoltori
Amarone wird aus selektierten Trauben erzeugt, auf Strohmatten getrocknet und erst im Frühjahr in rosiniertem Zustand gekeltert.  Konzentriertes Granatrot, feinwürzige Aromen von Kaffee, Tabak, Vanille und reifen schwarzen Beerenfrüchten, dazu ein Hauch von Bitterschokolade. Ein ganz besonderes Weinerlebnis.   69,00

 

Barbaresco

2013 Barbaresco Ceretto
Denominazione di Origine Controllata e Garantita Ceretto
Tief leuchtendes Granatrot, konzentriertes Bouquet mit reifen Kirschen, deutlichen, vielschichtigen Gewürzen, feine Röstaromatik und eine tolle Dichte. Am Gaumen kommt die opulente Frucht noch mehr zur Geltung und vermählt sich mit fast süßen Tanninen. Ein elegantes und langlebiges Trinkvergnügen. 109,00

 

Piemont

2012/14 Dagromis Barolo DOCG, Gaja Barbaresco
Vollreifer Duft nach roten Beeren, Tabak und Waldboden, süß-herbe Würze , dezentes Holz. Am Gaumen vielfältiger Aromen-bogen, mineralisch-kühles Unterfutter, lang und typisch. 56,00

2012/13 Barolo Ceretto Piemont
Denominazione di Origine Controllata e Garantita Ceretto
Intensives Granatrot. Intensive Aromen von getrockneten Pflaumen, Schattenmorellen und einem Hauch von dunkler Schokolade, Tabak und Gewürznelke.  68,50

2014 Nebbiolo d'Alba Bernardina Ceretto Piemont
Denominazione di Origine Controllata Ceretto
Leuchtendes Rubinrot mit violetten Reflexen. Strahlende Aromen von Schattenmorellen und schwarzen Johannisbeeren mit feinen Anklängen von Bitterschokolade. Gute Länge! 46,50

2014/15 Sito Moresco Langhe DOP Gaja
Feine Nase mit roten Beeren, blättrigen Noten und dezentem Holz. Am Gaumen dunkle Beeren, rauchig-würzig. Feines Tannin, harmonisch und lang. Ein absoluter Topwein.  59,00

 

Toskana

2015/17 Danzante Merlot Marchesi de´Frescobaldi
Würzig und aromatisch mit dem Duft roter Waldbeeren und wilder Kirschen und dem vollen Geschmack mit Anklängen von Rauch, Lakritz und Pfeffer, geschmeidige Fruchtfülle, weiches Tannin, zartsüßlich nachhaltig und erstaunlich frisch.   26,50

2014/15 Le Volte, Rosso di Toscana, Tenuta dell`Ornellaia
Bei der Tenuta dell' Ornellaia bietet selbst der 'kleinste' Wein eine überzeugend hohe Qualität. Seine reife und volle Frucht mit Aromen von Balsam und einer großen Fülle ist begeisternd. Der Geschmack ist harmonisch und sehr ausgewogen. Die Tannine sind perfekt integriert, ein wahrer Genuss.  34,50

2013 Lucente Marchesi de `Frescobaldi – Robert Mondavi
Dunkles Granatrot, würziger Duft nach reifen Schwarzkirschen, Schokolade und Lebkuchen, satte Frucht. Ein sehr  harmonischer und zugänglicher Spitzenrotwein aus der Toskana. 48,00

2007 Nepomuceno, Azienda Cantrina
Tiefes Rubinrot mit violetten Reflexen.  Aromen von wilden roten Früchten, Kräutern und Gewürzen. Im Mund entfalten sich diese Aromen und spiegeln die Charakteristik eines reifen Merlots perfekt wider. Alles was der Duft verspricht zeigt sich auch am Gaumen mit einer wunderbaren Weichheit. 
Magnumflasche Jahrgang 2007  1,5l             105,00

2006 Mormoreto Castello di Nipozzano, Marchesi de Frescobaldi.
Leuchtendes Granatrot; elegante Aromen von schwarzen Beerenfrüchten, feinwürzige Holznoten, konzentrierte Fruchtfülle, solide Tanninstruktur, ausgewogene Textur, nachhaltig. 85,00

1988 Mormoreto in der 1,5l Flasche
Eine besondere Rarität aus unserem Weinkeller   279,00

2012 Le Serre Nuove dell`Ornellaia
Der Le Serre Nuove ist der so genannte Zweitwein von Ornellaia.
Dunkles Purpurrot im Glas, in der Nase steigen ausladende vollreife Aromen von intensiven roten Beerenfrüchten, süßen Gewürzen und balsamischer Minze auf, seidig und elegant am Gaumen mit einer kräftigen Tanninstruktur. Einfach sehr, sehr schön! 74,50

 

Abruzzen

          2015  Montepulciano d´Abruzzo „Pulcino“
          Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen. Das Bouquet ist intensiv, fruchtig mit Noten von Kirschen, roten Johannisbeeren und einem            Hauch Vanille. Am Gaumen ist der Wein vollmundig und ausgewogen, mit zarten Tanninen. 26,50
 

Chianti

2011 Chianti Classico Riserva Poggio a`Frati
Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Das Bouquet ist komplex, fruchtig und würzig zugleich. Mit Noten von Kirschen, Pflaumen, reifen Brombeeren und einer Spur von jungem Leder. Am Gaumen ist er wunderbar intensiv, gut strukturiert mit einer sehr lebendigen Säure, die gut integriert ist.  38,00

2006  Montesodi Chianti Rufina Riserva
Leuchtendes Rubinrot; feine Röstaromen von Kokos, Vanille und Rauch, delikater Duft von dunklen Beerenfrüchten, elegante Frucht, Anklänge von Schokolade feste Tanninstruktur, ein Wein mit Schmelz und Finesse. 94,00

 

          Roséweine Österreich

2016 Zweigelt Rosé, Weingut Dolle, Straß NÖ
Wunderschönes Lachsrosa; roter Ribisl- und Erdbeerduft mit Touch von Zitrus; am Gaumen lebendige frische Struktur, würzig, Himbeere. Dicht, sehr harmonisch – ein extrem erfrischender Sommerwein.   26,50

2017/18  Bio - Rosito, Weingut Toni Hartl, Burgenland
Mittleres Lachsrosa, das sehr schöne Buket zeigt Aromen von Himbeeren, Cassis, Kirschen und ein Hauch von Pfeffer, Minze und Frühlingsblumen. Am Gaumen frisch und saftig.   26,50

 

Rotweine Österreich

Blaufränkisch

2015 Blaufränkisch Hochäcker, Kerschbaum, Mittelburgenland
Zarte Nase nach Brombeeren, Schlehen und hellen Lebkuchenaromen. Am Gaumen saftige Machart, viel Frucht,
dezenter Taninfond. 25,50

2015/16 Blaufränkisch „Vom Lehm“ DAC, Weingut Gesellmann
Würzig pikant, im charmanten Wechselspiel mit frischer Kirschenfrucht, unterlegt mit einem Hauch weißem Pfeffer. Ideal gereift auf schweren Lehmböden bester Deutschkreutzer Lagen. Ausgebaut im großen Holzfass  27,50

2012/15 Leithaberg DAC Blaufränkisch Classic, Weingut Esterhazy, Burgenland
Komplexe Aromatik nach Weichselkompott, Preiselbeeren und Wacholder, weißer Pfeffer,
unterlegt mit zarten Röstaromen. 26,50

2009/11  In Signo Sagittarii, Heribert Bayer, Mittelburgenland
Dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, Rosen und Vogelbeeren in der Nase, muskulös und dicht. Vielschichtige, dunkle Beerenfrucht am Gaumen, langer Abgang. Top-Bewertungen im internationalen Vergleich.  
Fl. 0,75l  65,00              Magnum 1,5l    135,00

2016 Blaufränkisch Reserve, Weingut Ceel, Burgenland
In der Nase fruchtig, würzig, reife Schwarzkirschen, Brombeere und feine Thymianwürze. Etwas Bitterschokolade. Harmonisch und kräftig.  27,50

 

          Blauer Zweigelt

          2013 Blauer Zweigelt , Weingut Peter Dolle,  NÖ
          Durchscheinendes Rubingranat; typische Fruchtentfaltung nach Sauerkirschen, Zimt und Erdbeeren,
          fein differenzierte, jugendlich verspielte Charakteristik mit viel Frische   26,50

2015 Zweigelt Fuchsloch, Weingut Gerald Tschida, Neusiedlersee
Dunkles Purpur mit zartem Wasserrand. Duft nach Kirsche und Pflaume. Am Gaumen intensive komplexe Frucht, voll kräftig, Brombeere- und Pflaumennoten, feines, dezentes Tannin bringt langen Abgang!  38,50

2017 Zweigelt Kaiserberg, Weingut Unger, Burgenland
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Tabakwürze unterlegte Brombeernuancen, ein Hauch von Orangenzesten, etwas Herzkirschen.   33,50

2015 Zweigelt Distelwiese, Weingut Unger, Burgenland
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Edelholzwürze, ein Hauch Kräuternuancen, schwarzes Beerenkonfit, etwas Cassis. 39,50

2017  Zweigelt Unplugged, Weingut Hannes Reeh, Burgenland
Rubingranat mit violetten Reflexen, in der Nase Weichselfrucht und dunkelbeerige Anklänge, feine Edelholzwürze, etwas Vanille, Nougattouch,  intensive Kirschenfrucht und zarte Brombeernoten, feine Extraktsüße, gut integrierte Tannine, feinwürziges Finish.
Flasche 0,75l  31,50 /  Flasche 0,375l  19,00

Pinot Noir

2015 Pinot Noir Selection Weingut Juris, (Georg Stiegelmar), Gols -  Neusiedlersee
Dichtes Kirschrot; feine Pinot-Nase, Johannisbeerfrucht, unterstrichen von zarten Veilchen. Der Fruchtcharakter wird fortgesetzt, sehr saftig, gute Säure mit noch etwas jungen Tanninen, Gewürze wie Lorbeer, kräftiger Abgang.  27,50

2011/2015  Bio- Pinot Noir Weingut Judith Beck, Neusiedlersee
Typische Pinot-Nase mit reifen Himbeeren, eingelegten Kirschen und Kakaopulver, feine Waldbodenwürze; am Gaumen viel Fruchtspiel.  48,50

2014  Blauburgunder Langenloiser Dechant, Willi Bründlmayer, Kamptal
Eleganter Duft nach Himbeeren, Dörrzwetschgen und Waldboden, tabakig und frisch. Am Gaumen dezenter Fruchtbogen und etwas Unterholz. 34,50

2005/09 In Signo Tauri, Weingut Heribert Bayer, Mittelburgenland
Himbeeren, Edelholz, Kokos, Schokolade, Orangenschalen, so und ähnlich präsentiert sich ein 2 Jahre in ausschließlich neuen Barriques ausgebauter Pinot Noir. Seine Liebhaber schätzen ihn als einen der authentischsten Burgunder des Landes.   59,00

 

Syrah

2007 Syrah, Weingut Schwarz, Schrattenberg
Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe; Duft nach schwarzen Oliven, pfeffrige Würze; am Gaumen kompakt, dezente Minze; elegante Tanninstruktur im Finish.  42,00

2016 Syrah Alte Reben, Weingut Ceel, Burgenland
Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Attraktives dunkles Beerenkonfit, reife Herzkirschen, mineralischer Touch. Saftig, angenehme Restsüße. 49,50

2015 Syrah Albert Gesellmann , Mittelburgenland
Eine interessante Neuentwicklung im Hause Gesellmann: ein Syrah, der mit einer fast blaufränkischen Würze ausgestattet ist und dank pikanter Mineralik eine wunderschöne Struktur zeigt. 54,00

2012/15 100 Days Shiraz, Keringer, Neusiedlersee
Dunkle Schokolade, Zwetschgen und Maulbeeren. In der kraftvoll-pannonischen Nase Süßholz und Tintenblei. Am Gaumen zupackendes Fruchtbild, vollreifes Tannin, feines Gerbstoffnetz, rauchig aromatisch mit viel Schmelz bis ins feurige Finish. 36,50

 

St. Laurent

2013 St. Laurent Selection, Weingut Juris, Neusiedlersee
Sanfte Nase mit heller Rotbeerigkeit, typisch rauchig-würzige Noten, auch Veilchen und Unterholz. Am Gaumen kernige Fruchtausprägung mit animierendem Tanninkern, herbstblättriger Würze und dezentem Holz.  27,50

2015 St. Laurent, Weingut Dolle, Niederösterreich
Zartes, klares Rubin; Duft und Geschmack nach frischen, grünen Erdbeeren, Ribisel, Bittermandel und sehr individuellen Noten nach Tintenblei und Rumtopf-Früchten, geradlinig, mit samtigen Ausklang. 26,50

2016/17 St. Laurent Commander Reserve, Keringer, Neusiedlersee
Burgunderfrucht und dunkle Beeren in der Nase, am Gaumen zart „schokoladig“ und elegant, komplexe Textur, Brombeeren und dunkle Kirschen, gut balanciert.   26,50

 

Merlot

2013 100 Days Merlot, Weingut Keringer, Neusiedlersee
Tiefdunklem Rubinrot im Glas, in der Nase intensive schwarze Beerenfrucht, frische Weichseln, feine Anklänge nach Tabak und Edelholz, am Gaumen straffe, aber gut integrierte Tannine, würzig und fest, lebendige, reife Frucht im Abgang, nobles,
mineralisches Finish. 34,50

2016 Merlot „Unplugged“, Weingut Hannes Reeh, Burgenland
Dunkles Rubingranat mit violetten Reflexen, in der Nase Weichselfrucht und dunkelbeerige Anklänge, feine Edelholzwürze, etwas Vanille, Nougattouch, am Gaumen sehr elegant, gut strukturiert, intensive Kirschenfrucht und zarte Brombeernoten, feine Extraktsüße, gut integrierte Tannine. 39,50

2016 Merlot Reserve, Weingut Leo Aumann, Thermenregion
Intensive Nase nach roten Beeren, Dörrzwetschgen und dezenter Würze, ätherisch minzig und hübsch ausgereift. Am Gaumen offene Melange aus fülliger Rotbeerigkeit, zart röstigen Noten und viel Sortentypus.
Kraftvoll und sanft bei guter Fülle, harmonisch.  27,50

 

Cabernet Sauvignon

2013/15  100 Days Cabernet, Weingut Keringer, Neusiedlersee
Dunkles Rubingranat, einladende Gewürznoten und Kräuter in der Nase, vollreife Kirschen, rote Waldbeeren gepaart mit Cassis-Noten, präsentes aber angenehmes Tannin, gehaltvoll und kräftig, hohe Intensität.. Ausbau: 100 Tage mit Schalen und Kernen auf der Maische, danach im Holzfass (Barrique)  37,50

2016 Cabernet Sauvignon Thenau Reserve, Weingut Gmeiner, Burgenland
Kräftiges Rubingranat, in der Nase intensives Cassis-Aroma, etwas Minze und Schokolade. Im Abgang aromatische feine Fruchtsüße, lebendige Säure und sehr mineralisch.  31,50

 

Rote Cuvèes

2015  zb Weingut Albert Gesellmann, Mittelburgenland
Cuvée aus Zweigelt, Blaufränkisch und Pinot Noir
Feine Kräuterwürze, reife Kirschen, saftig mit feinen Nuancen von Zwetschken in der Nase. 27,50

2015 Heideboden, Weingut Wendelin, Neusiedlersee
Violette Reflexe, in der Nase reife dunkle Beeren. Kirsch- und reife Zwetschgennoten am Gaumen,
feine würzige Anklänge. 27,50

2015 The Legends, Weingut Erich Scheiblhofer, Andau, Burgenland
Traditioneller Verschnitt aus Merlot und Cabernet Sauvignon. Blättrige, sanfte Nase mit viel Merlotfrucht und dezenter Cassisnote, Oliven und mediterrane Kräuter. Kraftvoll und verlockend fruchtbetont am Gaumen. 36,50

2013 Banfalu Weingut Sepp Moser, Apetlon, Neusiedlersee
Schwarz-rotes Gewand, Cassis, Brombeeren- und Röstaromatik in der Nase; am Gaumen kräftig und gleichzeitig elegant. Lang anhaltend, röstiges Finish. 37,50

2015  Magnat, Weingut Gerald Tschida, Neusiedlersee
Voller kräftiger Rotwein, der besonders durch seine Komplexität besticht. Intensiver Geschmack nach schwarzen Johannisbeeren und hochreifen dunklen Kirschen, trotzdem filigran und vielschichtig. Cuveé aus den Sorten Cabernet Sauvignon (45), und Merlot (45%) und Blauer Zweigelt (10%).  38,50

2015 TOP Sigrid, Die Schwertführerinnen, Thermenregion
In der Nase fein würzig, Beeren und Nougat. Etwas Kirsche, tabakige Nuancen, am Gaumen mittlere Komplexität mit schokoladigem Touch. 37,50

2016 Pannoterra, Weingut Salzl, Neusiedlersee
Tiefdunkles Rubingranat, fast schwarzer Kern, violette Reflexe
Einladende dunkle, reife Dörrfrüchte, Kirschkompott, Brombeeren, Zwetschken, Johannisbeerkraut, mineralische Anklänge, saftige Tanninstruktur, einladende Röstaromatik.  38,50

 

Die Weine der Serie „Cuvée 7“ werden von den

7 Sommeliers im Kleinwalsertal jährlich kreiert und sind nur  exklusiv in den Betrieben dieser Sommeliers zu erhalten.

 

2012 Cuvée 7 „Das Sechste“ mit Christian Fischer, Thermenregion
Cuvée aus Zweigelt aus 2 verschiedenen Lagen, St. Laurent, Pinot Noir, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon aus 2 Lagen

0,75l    32,00                          1,5l und 3l a. A.

 

2015 Cuvée 7 „Das Siebte“ mit Robert Keringer
Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch und Zweigelt
0,75  32,00

2015 Cuvée 7 „Das Achte“ mit Silvia Heinrich
Intensiv-würziger Duft nach Dörrzwetschgen und dunklen Beeren, dichter Fruchtkörper, feines Tannin und große Länge.
0,75l  40,00   

2014 Cuvée Quattro Weingut Josef Gager, Deutschkreuz-Mittelburgenland
Ein österreichischer Klassiker! Ein der am Gaumen, im Aroma und beim Abgang überzeugt. Der Ausbau in Barriquefässern wurde hier nahezu perfekt abgestimmt.  39,50

2011 In Signo Leonis, Weingut Heribert Bayer, Mittelburgenland
Das Flaggschiff des Hauses aus Blaufränkisch Zweigelt und meist auch Cabernet Sauvignon, präsentiert sich mit suggestivem Duft nach Rosen, Hyazinthen und dunklen Beeren mit tabakigem Grundtenor; viel Kraft, dicht und extraktsüß, sehr tief, mit überzeugendem Tannindruck und großer Länge.
Flasche 0,75l          68,00  Verschiedene Großflaschen – a. A.

2007 „G“  Weingut Gesellmann Deutschkreuz, Mittelburgenland
Cuvee aus Blaufränkisch und St. Laurent ,Dunkles Rubingranat, opaker Farbkern, violette Reflexe. Einladende dunkle Beerenfrucht, ätherische Nuancen. Frische Orangenzesten, ein Hauch von Minze und Nougat, facettenreiches Bukett. Saftig, feine dunkle Beerenfrucht, seidige Tannine
-mineralisch im Abgang.  109,00

2006 Herzblut Weingut Heribert Bayer, Burgenland
Nur die Trauben zumindest sechzigjähriger Blaufränkischgärten vom Neckenmarkter Hochberg und nur aus ganz großen Jahrgängen wie 2006 sind gut genug, um daraus die Grundweine für Herzblut zu keltern. Die Auflage dieses Weines ist mit 1500 nummerierten Magnums streng limitiert.
Am Gaumen saftig, sehr stoffig, mineralischer Kern, ungemein rassig, frisch und voll schwarzer Beeren, kraftvolle Tannine, salziger Nachhall, minutenlang nachklingend.Potenzial für Jahrzehnte!           Flasche 1,5l       420,00

 

Weissweine österreich

Chardonnay

2011 Chardonnay TO, Weingut Velich, Neusiedler See
Der Name TO stammt aus dem Ungarischen und bedeutet
“Neusiedler See“. Grüngelb, in der Nase nach Feuerstein, Biskuit und Kräutern. Am Gaumen mineralisch, zart nach Grapefruit und Tropenfrüchten.  26,50

2016 Chardonnay Qualitätswein, Weingut Schwarz, Schrattenberg, NÖ
Helles Gelb; eleganter Duft nach reifen Birnen; am Gaumen füllig und dezent cremig;
harmonisch im Abgang.  26,50

2016 Chardonnay Reserve, Weingut Ceel, Burgenland
In der Nase reife exotische Früchte und feine Zitrusnoten unterlegt von einem Hauch frischem Brioche.
Am Gaumen kräftige Textur 27,50

2016 Chardonnay Unplugged, Weingut Hannes Reeh, Neusiedlersee
Leuchtendes mittleres Gelb, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfruchtanklänge, zarter Blütenhonig, kandierte Orangenzesten. Stoffig, kraftvoll und mineralisch, feine Holzwürze, zart nach Vanille im Abgang, salziger Touch.   29,50

2016 Chardonnay Altenberg, Weingut Juris, Gols, Burgenland
Juveniler Duft nach Klaräpfeln und Zitrus, ein Hauch Exotik, feingliedrig, glockenklar; auch am Gaumen präzise, knackige Frucht, mollig um die Mitte, dabei gut integrierte Säurestruktur, vital und einnehmend 26,50

2014 Morillon Ratsch Startin, Weingut Gross, Südsteiermark
Präsentes und zart holzumrahmtes Bukett, Noten von vollreifen Birnen und Haselnuss. Am Gaumen betont trocken, lebendig kraftvoll und saftig, viel reife, gelbe Frucht.      26,50

2015/17 Gamlitzer Morillon, Weingut Sattlerhof, Steiermark
Vom ersten Moment an einladend, vollgepackt mit Frucht und Saftigkeit. Es offenbaren sich Aromen von Mandarinen und Hagebutten, auch Erinnerungen an gemahlene Haselnüsse werden wach.   26,50

 

Riesling
2015 Riesling Federspiel Klaus, Weingut Jamek,  Wachau
Ein wahrer Klassiker in der Nase, der die dunkelfruchtigen Nuancen der Lage zum Klingen bringt; ebenso vielschichtig am Gaumen, glockenklar, präsente Säure, mineralisch-kühler Unterton, schöne Balance.    35,00

2016 Riesling Qualitätswein, Weingut Schwarz, NÖ
Helles Gelb, feine Steinobstaromatik, am Gaumen cremig, elegante Mineralik prägt den Abgang   26,50

2016 Riesling Brunngasse Kamptal DAC, Weingut Dolle, NÖ
Grünlich schimmerndes Hellgelb; überrascht mit einer wunderschön intensiven „süßen“ Fruchtnase, die an Blütenhonig und grüne Weingartenpfirsiche erinnert; 26,50

2016  Riesling Federspiel Domäne Wachau, Dürnstein
Beste Trauben aus den Steilterrassen rund um Dürnstein werden für diesen Riesling selektioniert. Offene Nase nach grünen Äpfeln, hell-pfeffrige Pikanz und Melisse. Am Gaumen überzeugende Fruchtpräsenz mit feiner Säure.  26,50

2017 Rockabilly Riesling, Weingut Pollak, Weinviertel
In der Nase sehr erfrischend nach Marille und Pfirsich, am Gaumen sehr fein und saftig.   26,50

2017 Riesling vom Löss, Weingut Vorspannhof Mayr
Klassischer, fruchtiger Riesling mit feiner Frucht nach Zitrus und Mandarinen. Am Gaumen elegante Rieslingaromatik.  26,50

2017 Riesling Smaragd Kellerberg, Domäne Wachau, Dürnstein
Helles Goldgelb mit silbernen Reflexen. Im Geruch zarte Tropenfrucht von kühler Eleganz geprägt; Noten nach weißem Pfirsich, reifer Ananas, Akazienblüten und Wiesenkräutern. Am Gaumen viel kühle Frucht, dezente Zitrusnoten;   34,50
 

Gelber Muskateller
2015/18 Gelber Muskateller, Weingut Skoff, Südsteiermark
Expressive Muskateller-Frucht, Holunderblüten und Zitronenzesten, mineralische Ader, viel Kräuterwürze, glockenklare Aromen wie in der Nase, animierender Muskateller-Stil. 25,50

 

Grüner Veltliner

2016 Grüner Veltliner Federspiel Dürnstein, Domäne Wachau
In der Nase reife Anklänge von Lageräpfeln, Ringlotten und Zitronat. Helle Kräuterpikanz. Am Gaumen harmonische Frucht und pikante Säure. 25,50

2015/17 Grüner Veltliner Friendly, Weingut Laurenz V, Zöbing, Kamptal
Recht satte Nase nach Renetten,  Grapefruit und Orangenschalen. Frisch und ausgereift. Am Gaumen balanciertes Fruchtbild, dunkle Würze, herzhafte Säurestütze, gradliniger sortentypischer Stil. 26,50

2016 Grüner Veltliner von den Terrassen, Weingut Sepp Moser, Kremstal
Grüngelber Glanz; Grapefruit- und Würzaromatik; am Gaumen anregend-sympathisch, mit einer Synergie aus Frucht und Würze; langer mineralischer Nachhall.  26,50

2017 Grüner Veltliner Federspiel Kirnberg, Weingut Sigl, Wachau
Sehr gehaltvoll, sehr würzig, saftiger Apfel, viel Steinobstnoten; knackige Frucht, schöner Schliff, viel Zitrus, gute Würze, attraktiver Wein mit guter Länge. 26,50

2017 Grüner Veltliner KTI, Weingut Baumgartner, NÖ
Leuchtendes Gelb mit zartem Goldschimmer, vielschichtig in der Nase, angenehmer Steinobstcharakter und Zitrusnoten. Animierende Säurepikanz. 26,50

2017 Grüner Veltliner Point, Weingut Vorspannhof Mayr, Krems
Ein klassischer Veltliner – in der Nase Würze und Pfefferl. Am Gaumen zeigt er elegante Fülle mit ausbalancierter Säure.   26,50

2017 Ried Hochschopf, Weingut Preiß, Traisental
Zartes Gelb, in der Nase Noten von Apfelschale und Salzmandeln. Feine Säure. Am Gaumen voll und elegant, feinherb mit trockener Frucht und langem Nachhall.   26,50

2015/17 Grüner Veltliner Smaragd Kellerberg, Dom. Wachau
Hell glänzendes Strohgelb, offenes und schon jetzt angenehm zugängliches Bouquet mit verspielten Aromen von exotischen Früchten, weißem Pfeffer und etwas Tabak. Am Gaumen vollmundig und erfrischend. Subtile Aromen nach Birne und Akazien.    39,50

 

Sauvignon blanc
2015 Sauvignon Blanc Jakobi, Weingut Gross, Steiermark
Duftet attraktiv nach Stachelbeeren, weißen Ribiseln und weißem Spargel, zartblumige Noten dahinter; charmanter Gaumen mit pfiffiger Frucht und Säurefrische.  26,50

2016/18 Sauvignon Blanc Classic, Weingut Markus Pongratz, Südsteiermark
Dichte Aromenfülle im Bukett, wobei gelber Paprika und schwarze Ribiselbeeren dominieren; am Gaumen Cassisextrakt, von feiner Säure getragen; vielschichtiger Wein 25,50

2018 Sauvignon blanc Spiegel, Weingut Polz, Südsteiermark
Mittleres Grüngelb, feine  Aromen nach Stachelbeere und Pfirsich, knackige Frucht am Gaumen, lebendige Säure und verspieltes Finish.   26,50

 

Grauburgunder
2015/16  Langenloiser Spiegel, Weingut Willi Bründlmayer,
Sehr frisch und zart in der Nase; am Gaumen viel Zitrus und Apfel,
Blütenhonig und viel Schmelz, ausgewogen und animierend  26,50

2018 Grauburgunder Hochberg, Weingut Pongratz, Südsteiermark
Fein und dezent im Duft, feine Kräuterpikanz, Honigmelone und Birne.
Am Gaumen lebendig mit attraktivem Fruchtschmelz, zart rauchiger Unterton.
26,50



Pinot Blanc (Weißburgunder)

2017 Weißburgunder, Weingut Sabathi, Südsteiermark
fruchtige Aromen nach Ringlotten und getrockneten Apfelspalten, glockenklar mit guter Substanz, saftig und zugänglich, schöne Würzigkeit am Gaumen, ungeheuer trinkanimierend 26,50

2017 Weißburgunder Wagramlöss, Nimmervoll, Wagram
Weißburgunder und Wagram ist eine der größten Liebesbeziehungen der Weinwelt. Der Lössboden verleiht der oft unterschätzten Rebsorte eine besondere Eleganz.  26,50

2017 Pinot blanc, Weingut Andreas Unger, Burgenland
Helles Gelbgrün mit Silberreflexen, in der Nase leicht nussiges Bukett, fruchtiges Aroma nach Äpfeln, Birnen und Aprikosen. Langer und eleganter Abgang.  26,50

2017 Weißburgunder, Weingut Walter Glatzer, Carnuntum
Die Weine des Carnuntum zählen heute wohl zu den beliebtesten Weinsorten Österreichs. Anmutige Frucht- und Weißbrotnoten, fein-        mineralisch, vital, anregend. 27,50

          2018 Weißburgunder Steinporz Smaragd, Weingut Hirzberger, Wachau
          Helles Gelbgrün. In der Nase mit frischen Wiesenkräutern unterlegte feine Birnenfrucht, zart nach Orangenzesten und ein dezent nussiger            Ton. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße.   49,00

          2012 Sails White, Weingut Heribert Bayer, Burgenland
          Aufregend knackiger, eleganter und kräftiger Weißburgunder mit köstlichen Birnennoten und exotischen Fruchtaromen.  36,50

 

          Rotgipfler
          2016  Rotgipfler Flamming, Leo Aumann, Thermenregion
          Sattes Gelbgold, im Bukett exotische Fruchtaromen, reife Birnen und Honig, dazu zahlreiche Blütenaromen, Bisquit, weißer Pfeffer. Füllig            und kraftvoll mit feiner Mineralik, gut abgerundet. 26,50
          Neuburger

          2016/17 Neuburger Terrassenspitz, Domaine Wachau, Dürnstein Sommelier Edition 
          Das Aroma ist sehr kompakt und vielschichtig – zarte Noten nach Kakao und etwas Akazienhonig im ersten Moment, danach feine                        Würze  und ein Hauch Rhabarber. 26,50

 

          Zierfandler
          2017 Thallern halbtrocken, Weingut Auman, Thermenregion
          Auch Spätrot genannt, da sich die Beeren erst bei der Vollreife rötlich färben. Eine Toplage und alte Rebstöcke prägen diesen Wein.                      Durch kühle Vergärung wird eine leichte Restsüße erhalten. Feine Zitrusnote, viel Kraft und
          Finesse bis zum langen Abgang. 26,50

 

          Weiße Cuvees
          2016 Commander White, Weingut Keringer, Mönchhof – Neusiedler See (Pinot Noir/Sankt Laurent/Zweigelt – ein weißer Wein aus roten              Trauben)  Helles Gelb mit zart orangen Reflexen. Vielschichtig, exotische Früchte,
          reifer Pfirsich, Birne und Blütenaromen.   27,50

          2015 Massiv, Weingut Keringer, Neusiedler See
          90 Prozent Chardonnay, abgerundet von 10 Prozent maische-vergorenem Traminer beinhaltet der neue Massiv. 44,50

          2012 Spyn, Weingut Tschida, Burgenland
          Weißweincuveé halbtrocken. Aus kräftigem Geschmack, moderater Säure und Restsüße resultiert ein Wein der als Speisenbegleiter                    auch einen Rotwein ersetzen kann.    39,50

          2016 Heideboden weiß (SB,CH,WB), Weingut Hannes Reeh
          Glänzendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen, in der Nase und am Gaumen delikate Würze, cremig mit viel Struktur und Saftigkeit.  26,50

Hier steht unsere komplette Weinkarte als Download zur Verfügung:

Weinkarte (PDF, 252 KB)